European Downhill Cup 2014 : Back to the Roots – Rückkehr nach Schladming

By  |  0 Comments


Auch beim zweiten Lauf des IXS European Downhill Cups 2014 steht ein sensationeller Track auf dem Programm: Die ehemalige World Cup-Strecke in Schladming gilt als eine der Besten der Welt!
IXS European Downhill Cup auf der Planai. Foto: ©Thomas Dietze

In diesem Jahr haben sich die Veranstalter des IXS European Downhill Cups wirklich nicht lumpen lassen: Nach dem Saisonauftakt auf der äußerst beliebten Strecke in Maribor steht nun Schladming auf dem Programm. Der ehemalige World Cup Course gilt bei den Cracks der MTB-Downhill-Szene als einer der Beliebtesten überhaupt. Klar, dass sich da bereits mehr als 400 Teilnehmer aus 28 Nationen für das Spektakel vom 19. bis 22. Juni angemeldet haben.

Der Course 2014

Allein die topographischen Daten der Strecke in Schladming sprechen für sich: Beim IXS European Downhill Cup 2014 müssen die Rider auf einer 2.5 Kilometer langen Strecke krasse 600 Höhenmeter überwinden. Aber natürlich wollen die Streckenbauer von Schladming ihren Ruf als eine der besten Strecke verteidigen: So wurde unter dem Motto „Back to the Roots“ ein eigentlich nicht mehr befahrener Teil der alten Weltcupstrecke wieder aktiviert.

Damit wird Schladming natürlich ein weiteres Highlight auf dem Kalender des Downhill Cups und somit ist es auch wenig überraschend, dass sich in der Starterliste einige prominente Namen wiederfinden: Der Brite Brendan Fairclough hat sich genauso angemeldet wie der Neuseeländer Sam Blenkinsop, der Franzose Loic Bruni oder der Local-Hero Markus Pekoll aus Österreich.

Da das Rennen im Ramen des Gravity Games Festivals stattfindet, dürfen sich die Fans der MTB-Szene auf zwei weitere absolute Highlights im Rahmenprogramm freien. So wird der Whip Off Contest direkt an der Planai ZIelstation am Freitag für jede Menge Action sorgen. Außerdem werden sicherlich auch die Pumptrack-Dualrennen am Samstag für geballte Action direkt vor den Augen der Fans sorgen.

Weitere Infos gibt es auf der Website des IXS European Downhill Cup 2014.

Foto: ©Thomas Dietze

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.