Kurt Sorge ist der neue MTB-Gott

By  |  0 Comments

Der Kanadier Kurt Sorge gewinnt mit der Red Bull Rampage 2015 den prestigeträchtigsten MTB-Event der Welt! Die besten Slopestyler, Downhiller und Freerider der Welt waren in Utha/USA zusammen gekommen um auf dem ultimativen Track der Red Bull Rampage den besten MTB Freerider der Welt zu finden. Kurt konnte das Event schon 2012 gewinnen, war seitdem aber verletzungsbedingt nicht mehr dabei. 2015 ist er endlich zurück und holt sich mit einer überzeugenden Show seinen Titel zurück! Die Plätze 2 und 3 gingen an Andreu Lacondeguy und Graham Agassiz. Leider gab es aber auch Verletzte, was dem Event einen bitteren Beigeschmack verleiht: Antoine Bizet brach sich bei einem Double Backflips den Arm, während Paul Basagoitia schwer stürzte und momentan noch im Krankenhaus liegt. Funsporting wünscht gute Besserung.

Red Bull Rampage 2015
1. Kurt Sorge
2. Andreu Lacondeguy
3. Graham Agassiz

Kurt Sorge © Red Bull Rampage

Kurt Sorge
© Red Bull Rampage


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.